Startseite

Rufen Sie uns an:
0221 - 257 31 53
oder lassen Sie sich zurückrufen:

Beim Absenden dieses Formulars werden Ihre Daten durch SSL verschlüsselt übertragen. Zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie hier unsere Datenschutzerklärung.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu


Herzlich Willkommen in der
Rechtsanwaltskanzlei Koppmann.Krzefky

Die Kanzlei wurde 1994 durch Rechtsanwältin Iris Koppmann gegründet.
Die Kanzleiräume befinden sich in der Nähe vom Mediapark am Kaiser-Wilhelm-Ring.


    Vertragsrecht


    Erbrecht


    Familienrecht


    Arbeitsrecht


    Sozialrecht

    Aktuelle Termine

    Rechtstipps

    Unterhaltsanspruch für Volljährige – Nur in Ausbildung

    Das Gesetz und die Rechtsprechung unterscheiden beim Kindesunterhaltsanspruch zwischen minderjährigen und volljährigen Kindern. Minderjährige Kinder genießen vom Gesetz her einen starken Schutz und haben grundsätzlich einen […]

    Rechtsprechung zu Gegenstimmen bezüglich der Lockerung von Corona-Schutzmaßnahmen 

    Im Hinblick auf den folgenden Sachverhalt wurde die Verfassungsbeschwerde des Beschwerdeführers abgewiesen mit der nachfolgenden Begründung: Der 64 – jährige Beschwerdeführer rügte die am 15.04.2020 von […]

    Reformpaket zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt gegen Kinder

    Am 01.07.2020 verkündete das Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz ein Reformpaket zum sexuellen Kindesmissbrauch. Ziel der Reform ist es, dem Unrecht der Taten durch einen verschärfteren […]

    Sind die Corona-Schutzmaßnahmen verfassungswidrig?

    Im Mai dieses Jahres entschied das Bundesverfassungsgericht über eine Verfassungsbeschwerde gegen die Einschränkungen, die durch die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung eingeführt wurden. Der Beschwerdeführer, unter 60 Jahre alt und […]

    Anspruch auf Ehezeit- Auch bei getrennten Haushalten?

    Trennungsunterhalt ist die besondere Form des Familienunterhalts, wenn sich die Eheleute getrennt haben und ein Ehepartner hat kein Einkommen oder weniger Einkommen als der andere Ehepartner. […]

    Das Getrenntleben – Voraussetzung für die Scheidung

    Kriterien der Rechtsprechung Damit der Antrag auf Ehescheidung zulässig ist, müssen die Eheleute mindestens 1 Jahr getrennt voneinander leben. Schwierigkeiten bestehen häufig in der Beurteilung von […]

    Unter welchen Voraussetzungen kann ein Elternteil ein Ausreiseverbot im Sinne des §1666 BGB gegen das andere Elternteil erwirken?

    Bei getrenntlebenden Eltern taucht häufig das Problem auf, dass bei Auslandreisen eines Elternteils mit dem gemeinsamen Kind die Befürchtung besteht, der reisende Elternteil kehre nicht mehr […]

    Müssen Kinder im Falle eines nie bestandenen Kontaktes zu dem verstorbenen Elternteil die Beerdigungskosten tragen?

    In manchen familiären Konstellationen besteht kein Kontakt zwischen Eltern und Kindern. Im vom Amtsgericht Lübeck am 07.12.2018 entschiedenen Fall (30 C 1129/18) verklagte die Schwester des […]

    Ordnungshaft gegen Elternteil bei Verhinderung des Umgangsrechts

    Das Familiengericht Saarbrücken hat mit Beschluss vom 07.10.2019 eine Ordnungshaft gegen den Vater angeordnet wegen Verweigerung des der Mutter zustehenden Umgangsrechts. Der Entscheidung zugrundeliegende Sachverhalt kommt […]

    Die Anhörung des Kindes im Verfahren vor dem Familiengericht

    Im Verfahren vor dem Familiengericht werden sowohl in umgangsrechtlichen als auch in sorgerechtlichen Streitigkeiten die betreffenden Kinder vom Familiengericht, also dem Richter oder der Richterin, angehört. […]

    Wann ein Ehevertrag nichtig ist… Gründe, die zur Nichtigkeit führen

    Ehegatten können zu jedem Zeitpunkt Eheverträge schließen. Dies kann zu Beginn der Ehe stattfinden, während der Ehe, aber auch im Zuge der Trennung und Scheidung. In […]

    Beziehung aus- Geschenke zurück?

    Eltern fordern nach Beziehungsende Geschenke von Ex-Partner zurück Nicht selten werden Eheleute und auch Partner, die in nichtehelichen Lebensgemeinschaften leben, von Eltern und Schwiegereltern finanziell tatkräftig […]

    Angehörigenentlastungsgesetz – Schluss mit Elternunterhalt?

    Die Bundesregierung hat die Absicht, Kinder pflegebedürftiger Eltern zu entlasten. Grundsätzlich sind nach dem Unterhaltsrecht auch Kindern Ihren Eltern gegenüber im Falle der Bedürftigkeit unterhaltsverpflichtet. Hierfür […]

    Ehevertrag bei binationalen Ehen – Worauf Sie achten sollten!

    In Deutschland gibt es viele binationale Ehen. Hier handelt es sich häufig um einen deutschen Ehepartner, der einen ausländischen Partner geheiratet hat. Entschließen sich beide Ehepartner […]

    Berücksichtigung von Pflegeleistungen im Erbfall

    Nicht selten pflegt ein Kind seinen Elternteil im Pflegefall. Verstirbt der Elternteil dann, stellt sich häufig die Frage, ob die Pflegeleistungen, insbesondere wenn sie über einen […]

    Baby und Kinderfotos im Internet/ Datenschutz noch gewahrt?

    Es ist inzwischen nahezu üblich, dass frischgebackene Eltern in ihrem Babyglück Fotos ihres Neugeborenen bzw. Babys in allen Posen im Internet wie sozialen Medien posten. Nicht […]

    Ist ein Testament auf einem Notizzettel wirksam?

    Ein Testament muss nicht zwingend von einem Notar erstellt werden. Der Gesetzgeber hat die Möglichkeit eingeräumt, dass der Erblasser sein Testament persönlich schreiben kann. Es muss […]

    Haftung des Testamentsvollstreckers

    Nicht selten ordnet der Erblasser in seinem Testament eine Testamentsvollstreckung an. Das bedeutet, der Erblasser hat eine Person bestimmt, die seine Anordnung im Testament ausführt. Hierzu […]